Unternehmen

Geschichte verpflichtet - seit 1909

1909
von den Brüdern Peter und Rudolf Böhling als "Gebr. Böhling, Kupfer­schmiede" im Hamburger Hafengebiet Steinwerder gegründet, blickt die Firma Böhling Rohrleitungs- und Apparatebau GmbH auf über 100 Jahre Erfahrung in der Metallbearbeitung zurück. In den Anfängen erstreckt sich die Fertigung auf Kupfer­schmiede­arbeiten für den Schiffbau und Export sowie auf Apparate für Schiffe und Ölwerke.

1916Rohrbogen
Patentanmeldung Nr. B 367518 zur Her­stellung des Hamburger Rohr­bogens von Rudolf Böhling. Aufbau des "Das Rohr­bogen­werk Böhling & Co." zusammen mit Klaus Böhling. Umzug des Werks nach Ahrensburg zur Produktion von Rohrbögen und Formteilen nach dem patentierten Verfahren. Nach über 60 Jahren Produktion wurde das Werk 1978 verkauft und bald darauf geschlossen. Heute wird das Gelände mit den alten Fabrikhallen für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

1931
Rudolf Böhling, Sohn von Peter Böhling tritt als Prokurist in die Firma ein.

1937
Werksgelände, Werkhallen und Büros sind am bisherigen Standort zu klein geworden, in Hamburg-Rothenburgsort wird mit dem Bau der heutigen Werksanlage begonnen. Ausgliederung des Rohrleitungsbaus in die neu gegründete Böhling Rohrleitungsbau GmbH.

1951
Nach Zerstörung durch Kriegseinwirkungen im Jahre 1943 und Demontage des gesamten Maschinenparks nach Kriegsende kann mit einem großen Exportauftrag auf die portugiesische Insel São Thomé im Golf von Guinea der unternehmerische Grundstein für die 60er und 70er Jahre gelegt werden.

195950 Jahre
Feier zum 50-jährigen Bestehen der Böhling Rohrleitungs- und Apparatebau GmbH.

1963
Einführung moderner Fertigungs­maschinen und neuer Schweiß­techniken wie des Wolfram-Inertgas-Schweißens und des Metall­schweißens mit aktiven Gasen. Gründung von Niederlassungen in Hannover, Velbert, Karlsruhe und München.

1973
Übernahme des Unternehmens durch den aktuellen Geschäftsführer Peter Böhling und kontinuierliche Erweiterung der Geschäftsfelder auf den nuklearen und konventionellen Kraftwerksbau, regenerative Energien wie Geothermiekraftwerke und die Schwerindustrie.

2009
Feier zum 100-jährigen Bestehen der Böhling Rohrleitungs- und Apparatebau GmbH in der Hauptniederlassung in Hamburg im Kreise von Kunden, Zulieferern und Mitarbeitern.

2012
Mit über 19 Auszubildenden ist die Böhling Rohrleitungs- und Apparatebau GmbH auch weiterhin Ausbildungsstätte für die Metallbearbeitung und gibt jungen Menschen eine berufliche Perspektive. Neuste Planungs- und Fertigungstechnologien mit lasergestützer Bestandsaufnahme und 3D-CAD Rohrleitungsplanungssoftware halten im Unternehmen Einzug.

Quicklinks